Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

MIT TEAMGEIST, ENGAGEMENT UND VERTRAUEN QUALIFIZIERTE BILDUNG SCHAFFEN

Sie befinden sich hier: Schulleben | Studienfahrten

Gemeinsame Veranstaltungen außerhalb der Schule

 

Tagesfahrten
Die Besichtigung von Betrieben, Messebesuche, Besuche von kulturellen Veranstaltungen, Gerichtsbesuche, Museenbesuche, Workshops, etc sind für uns im Rhemen unseres Qualitätsleitbildes eine selbstverständliche Ergänzung der im Unterricht vermitteleten Inhalte.

 

Studienfahrten
Zu Beginn jeden Schuljahres führen wir - in der Regel in der dritten Woche nach Unterrichtsbeginn - eine Studienfahrtenwoche durch. 
Alle Vollzeitklassen die
im ersten Jahr an unserer Schule sind, gestalten in dieser Zeit sogenannte Kennenlerntage, in Absprache mit den Eltern auch teilweise außer Haus. Alle Vollzeitklassen die im zweiten Jahr an unserer Schule sind, führen in dieser Zeit mehrtägige Studienfahrten durch. Großen Wert legen wir dabei darauf, dass neben kulturellen und sozialen Aspekten auch der berufliche Schwerpunkt bei der Programmgestaltung angemessen berücksichtigt wird. Die Schülerinnen und Schüler in der Ausbildungsstufe Q3 nehmen in der Regel an einem Arbeitsseminar POL&IS (siehe unten) teil.
Vollzeitklassen die eine einjährige Ausbildung an unserer Schule durchlaufen gestalten die Studienfahrtenwoche angemessen bezogen auf die Lerngruppe.

 

Austauschfahrten
Derzeit führen wir regelmäßige Austauschfahrten mit unseren Partnerschulen in Opava, Tschechien, und Turlock, USA, durch.

Weitere Informationen zu unseren Partnerschulen finden Sie hier.

 

Übungsfirmenmesse
Die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Übungsfirmenmesse stellt vor allem für die Schülerinnen und Schülern des zweiten Ausbildungsabschnittes der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung eine Abrundung des obligatorischen Praktikums in der Fachoberschulausbildung dar. Die Teilnahme an der Messe wurde daher als verbindliche Studienfahrt für diese Schulform an unserer Schule eingeführt. Auch Schülerinnen und Schülern in der Berufsfachschulen Wirtschaft und Verwaltung haben die Möglichkeit, ihre Praxiskenntnisse durch Teilnahme an der Messefahrt zu erweitern, sofern sie in einer  der schuleigenen Übungsfirmen tätig sind.
In Zusammenhang mit der Messefahrt müssen sich die Schülerinnen und Schüler schon im Vorfeld in Form eines Projektes mit vielfältigen Tätigkeiten aus den Bereichen Messevor- und -nachbereitung, Training von Verkaufsgesprächen, Beschaffungsabwicklung und Auftragsbearbeitung auseinandersetzten. Während der Teilnahme an der internationalen Übungsfirmenmesse gestalten die Schülerinnen und Schüler einen eigenen Messestand und betreuen diesen an 3 Tagen meistens im Schichtverfahren. Bei der täglichen Messearbeit können die Teilnehmer(innen) sowohl mit nationalen als auch internationalen  Übungsfirmenvertretern interagieren und Geschäftskontakte knüpfen.
Als Zusatzprogramm werden i. d. R. Betriebsbesichtigungen sowie gemeinschaftsfördernde Veranstaltungen (z. B. gemeinsames Abendessen, Bowling, Aussteller-Disco-Abend) angeboten.

 

Einen Bericht von Schülerinnen / Schülern über die Übungsfirmenmesse 2016 finden Sie hier.
Nähere Informationen zur Übungsfirmenmese 2018 finden Sie hier.
 

POL&IS
POL&IS ist ein komplexes Arbeitsseminar, das die Jugendoffiziere der Bundeswehr anbieten. Hinter POL&IS steht ein Modell, das die Vereinten Nationen und Internationale Beziehungen abbildet. Die Teilnehmer treffen bei der Simulation Entscheidungen, die den Verlauf ihrer Weltpolitik bestimmen. Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmer verstehen unter welchen Bedingungen politische Entscheidungen entstehen und wie wichtig es ist, das Weltgeschehen zu verfolgen, um entstehende Konflikte zu erkennen und sie frühzeitig lösen zu können.
POL&IS wird in der Studienfahrtenwoche für Schülerinnen und Schüler der Q3 im Beruflichen Gymnasium angeboten.

Nähere Informationen zu POL&IS fnden Sie hier.