Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

MIT TEAMGEIST, ENGAGEMENT UND VERTRAUEN QUALIFIZIERTE BILDUNG SCHAFFEN

Sie befinden sich hier: Schulleben | Projektwoche

Projektwoche

 

Auch im Jahr 2017 konnten die Schüler der Beruflichen Schulen des Werra-Meißner-Kreises in Witzenhausen während einer Projektwoche vom 07.02. bis 10.02.2017 an über 40 Projekten teilnehmen. Motiviert und kreativ beschäftigten sich die Schüler unter anderem mit Themen aus den Bereichen Gestaltung, Naturwissenschaften, Technik und Musik sowie Gesellschaftswissenschaften.

Den Auftakt des Präsentationstages bildete sehr rhythmisch und dynamisch eine Zumba-Formation, die den zahlreichen Zuschauern mächtig einheizte.

Optisches Highlight war wie schon so oft zuvor das Projekt „Flurverschönerung“ durch die Klassen der Fachoberschule für Gestaltung. Hier wurden z. B. fotorealistische Blüten auf ca. 10m Länge großformatig und mit professionellem Ergebnis umgesetzt.

 

Darüber hinaus gab es weitere künstlerische Projekte. Ob beim Theaterspielen oder in der Schülerband. Schüler der BS-Witzenhausen entwickelten und zeigten ihr Talent auf sonst ungewohntem Terrain und das vor ausverkauftem Haus im Mehrzweckraum. Ebenso konnten Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in den Bereichen Stricken, Häkeln, Nähen sammeln.

In Technikprojekten wurde mit Fischer-Technik Roboter-Straßen entworfen, gebaut, programmiert getestet und verbessert. Weiterhin wurden Technik-Projekte zum Thema „Flachbild- und 3D-Fernsehtschnologie“ sowie „Gestalten mit Metall“ angeboten.

Teil der Projektwoche waren aber auch Angebote, die über den Schulalltag hinausreichen. Infokurse über ein Auslandsjahr stießen bei den Schülern auf großes Interesse. Sie hörten Vorträge von Organisationen, über Einrichtungen im Ausland, die Schüler unterstützen, über Au-Pair-Aufenthalte oder „Work and Travel“.

Ein besonderes Projekte war das Projekt „Integrationskultur an den Beruflichen Schulen“. Hier erarbeiteten und erstellten Immigranten zusammen mit deutschen Schülerinnen und Schülern, sowie Lehrern und Sozialarbeitern drei verschiedene Filmsequenzen. Für einige der Schüler war es der erste Schulbesuch in ihrem Leben überhaupt!

Daneben gab es auch noch Gruppen, die sich mit der Organisation des Abi-Balls und der Abi-Zeitung beschäftigten, um den diesjährigen Abgängern einen schönen Abschluss zu gestalten.

Viele Schüler seien von der Projektwoche begeistert gewesen, heißt es aus der Schule, da sie sich dabei intensiv mit einem Thema beschäftigen konnten, das sonst nicht unbedingt im Lehrplan stehe.

Teil der Projektwoche waren aber auch Angebote, die über den Schulalltag hinausreichen. Infokurse über ein Auslandsjahr stießen bei den Schülern auf großes Interesse. Sie hörten Vorträge von Organisationen, über Einrichtungen im Ausland, die Schüler unterstützen, über Au-Pair-Aufenthalte oder „Work and Travel“.

Ernährungsprojekte erfreuen sich gegenwärtig einer starken Nachfrage. Im Projekt „einfach lecker und gesund“ erfuhren die teilnehmenden Schüler Vieles über sinnvolle Ernährung.

Besondere Beachtung erfuhren auch die Teilnehmer des Projektes „Willst du meine Sprache lernen?“ Hier arbeiteten Immigranten zusammen mit Lehrern und Sozialarbeitern an gemeinsamen Themen. Für einige der Schüler war es der erste Schulbesuch in ihrem Leben überhaupt!

Daneben gab es auch noch Gruppen, die sich mit der Organisation des Abi-Balls und der Abi-Zeitung beschäftigten, um den diesjährigen Abgängern einen schönen Abschluss zu gestalten.

Viele Schüler seien von der Projektwoche begeistert gewesen, heißt es aus der Schule, da sie sich dabei intensiv mit einem Thema beschäftigen konnten, das sonst nicht unbedingt im Lehrplan stehe.

Mehr Bilder?

Pressebericht